Weinlese im vergänglichen Weinbaugebiet der Place du Casino

 
 

Die Weinlese, deren Tag mit größter Sorgfalt bestimmt worden war, wurde am Dienstag, den 10. September vollständig von Hand vorgenommen.

 

Erntegruppe Direktoren

Erstmalig in ihrer Geschichte empfing die Place du Casino bereits im Morgengrauen ein Winzerteam aus Kellermeistern und Gärtnern der Monte-Carlo SBM, das die für die Bereitung des ersten Weines aus Monaco entscheidende Weinlese erfolgreich ausführte. In den Spalieren dieses von Jean Mus entworfenen vergänglichen kleinen Weinbaugebiets mit weniger als 1000 m2 auf dem legendären Vorplatz des Kasinos über dem Mittelmeer wurde eine strenge Auswahl getroffen.

 

Unter Wahrung altbewährter Tradition und im Bemühen, den Geist der Weinbaugebiete des Bordelais nachzubilden und Plantagen nach den örtlichen Gepflogenheiten anzulegen, wurden 250 Rebstöcke sternförmig angepflanzt. Der „150-Jahre-Hügel“ setzt sich aus mehreren Rebsorten zusammen, wie Blauer Hamburger Muskat, blauer Kardinal, blauer Philippe, schwarzer Muskat Bleu, weiße Fanny, weißer Gutedel aus Fontainebleau und gelber Gutedel.

 

 

SBM-Gärtner

In den letzten 4 Monaten bis zur Ernte durchlief das Weinbaugebiet mehrere Etappen (Entranken, Anbinden, ökologischer Pflanzenschutz). So wurden die Weinstöcke zum natürlichen biologischen Schutz gegen Krankheiten mit der so genannten Bordeauxbrühe behandelt, der traditionellen Mischung aus Kupfersulfat und Kalk. Ferner wurden an den Enden der 18 Spaliere Rosenstöcke gepflanzt, wie dies in den Weinbaugebieten des Bordelais Brauch ist.

 

Die an diesem Vormittag voll ausgereiften Trauben wurden in kleinen Körben zu den Weinkellern des Château Crémat nach Bellet gefahren, um dort zu Wein verarbeitet zu werden (Direktpressung für die Weißweine sowie Maischen, Abbeeren und Gärung für die Rotweine). Mit ganz besonderer Sorgfalt wurde jegliches Quetschen der Trauben vermieden, damit sie die Kelterei unversehrt erreichten. Somit konnte eine Weinlese unter ausgezeichneten sanitären Voraussetzungen durchgeführt werden. Für Jean Mus besteht keinerlei Zweifel am Ergebnis dieser noch nie dagewesenen Weinlese: „Die Großzügigkeit der Trauben wird die Stimmung der Place du Casino widerspiegeln und das Glück wird genauso hold sein wie die Ernte!“ An diesem Vormittag konnten etwa 300 kg rote und weiße Trauben geerntet werden und das Ziel sind 300 Flaschen (150 Flaschen Weißwein und 150 Flaschen Rotwein). 

 

Um Ihren 150. Jahrestag zu feiern, bietet Monte-Carlo SBM in etwa 20 ihrer Einrichtungen 150 Tage lang eine Auswahl von 150 Bordeaux-Weinen im glasweisen Ausschank an!

 

> Entdecken Sie das Event 150 Jahre, 150 Weine, 150 Tage.