Skulpturenausstellung von Laurence Jenkell in Monaco

 
 

Laurence Jenkell wird vom 8. Juli bis 19. August 2013 am Square Beaumarchais und im Sporting Monte-Carlo ausstellen

 

Laurence Jenkell lebt und arbeitet in Vallauris im Departement Alpes Maritimes und ist Autodidaktin. Die ersten Werke der Künstlerin entstanden

Sculpture Bonbon

in den 90er Jahren.
 

Im Rahmen ihrer künstlerischen Suche experimentiert die Autodidaktin nach und nach mit verschiedenen Techniken wie Inklusionen, Tropfen, Abguss usw.

 
Begeistert von der Arbeit mit verschiedensten Materialien gelingt es ihr, diese kennen zu lernen und zu beherrschen und immer originellere Werke zu kreieren.
 

Laurence Jenkell beschließt, ein Werk zu verwirklichen, das ihr am Herzen liegt: die Bonbonskulptur! Als Ausgangsstoff verwendet sie Plexiglas, und mit der Technik des „Wrapping“ (Aufrollen des Materials bei gleichzeitiger Drehung) entsteht schließlich eine majestätische Skulptur

 

Anlässlich des 150. Jahrestags der Société des Bains de Mer hat Laurence Jenkell eine Bonbonskulptur in den Farben dieses Jahrestags gestaltet!

 

Die einzigartigen Werke von Laurence Jenkell sind vom 8. Juli bis 19. August 2013 zu sehen:

 

- Square Beaumarchais Hôtel Hermitage Monte-Carlo (Bonbon Summer Time 2 m aus Plexiglas und Bonbon grün patinierte Bronze 2,30 m)

- Hall Sporting Monte-Carlo: Bonbon Chromo Lakritze (Plexiglas) 2,30 m

- Eingang Sporting Monte-Carlo: Weißer Bonbon der 150 Jahre SBM (Plexiglas) 2,20 m

 

Nutzen Sie die Gelegenheit, um diese einzigartigen Kreationen zu bewundern!