Robert Combas – Die 80er-/90er-Jahre vom 7. August bis zum 11. September im Grimaldi Forum Monaco

 
 

Vom 7. August bis zum 11. September 2016 stellt Laurent Strouk den französischen Maler Robert Combas im Grimaldi Forum in Monaco aus.

ROBERT COMBAS

 

Über hundert der wichtigsten Gemälde der 80er-/90-Jahre aus Privatkollektionen und öffentlichen Einrichtungen werden hier ausgestellt, zu Themen, die dem Künstler am Herzen liegen : die Liebe, die Frau,  Schlachten, die Religion, die Mythologie, die Musik und Genremalerei.

 

In der unendlichen Freiheit seiner figurativen Malerei spielt Combas wie Picasso mit der Figur Seine Bilder sind ein komplexes und begeisterndes Spiel der Farben, Formen und Motive. Jede Malerei enthüllt eine ganz eigene Welt. 

 

Die Malerei von Combas wurde zu Ende der 70er-Jahre bekannt, und ihre Wirkung stellte von Beginn an die damaligen ästhetischen Auffassungen auf den Kopf. Robert Combas fühlt sich zu keiner Bewegung zugehörig und ist durch und durch frei und Maler und setzt seine Gefechte bis heute hin fort.

 

Laurent STROUK ist ein Bewunderer der explosiven Kreativität von Robert Combas und hat diese Ausstellung als Explosion erdacht ! Explosionen der Freude, der Farben, der Lebensenergie !

 

Für weitere Auskünfte über den Künstler und Fotos, wenden Sie sich bitte an Claire JEANNIN in der la Galerie Laurent Strouk  oder Treffpunkt auf der Website www.laurentstrouk.com

 

Für weitere Auskünfte zur Ausstellung, besuchen Sie  www.grimaldiforum.com.