Für Alain Ducasse „geht die Geschichte weiter, schöner als je zuvor“

 
 

Nach einigen Monaten Verschönerungsarbeiten wird das Restaurant nun wieder eröffnet. Speisekarte und Gerichte, grafische Welt, Name, Identität, Aufmachung… Alles hat sich an der Tafel von Le Louis XV – Alain Ducasse à l’Hôtel de Paris (dem früheren Louis XV-Alain Ducasse) verändert. 

Die Côte d´Azur intensiv

Produkte, Geschmack, Farben – alles ist dabei. Der Fisch stammt aus dem lokalen Fischfang, die Kräuter und das Gemüse aus dem Hinterland. 

Nach derselben Melodie der Mittelmeerregion wurde allerdings der Text völlig erneuert. Die Speisekarte von Küchenchef Dominique Lory und von Alain Ducasse ist deutlich als modern und jung erkennbar und enthüllt vor allem die Präzision und Treffsicherheit der Geschmacksnoten. 

Die Weine

Mit Unterstützung von Gérard Margeon hat Noël Bajor, Chefsommelier von Alain Ducasse à l’’Hôtel de Paris, eine Weinkarte gestaltet, in der man den unglaublichen Reichtum eines der schönsten Weinkeller der Welt und die schönsten regionalen Erzeugnisse der Côte d´Azur wiederfindet.

 

Im Speisesaal: den Kunden verzaubern

 

Das von Restaurantdirektor Michel Lang tadellos eingestellte Serviceballett wirkt um ein in der Mitte des Office-Saals befindliches Möbel von den Designern Patrick Jouin und Sanjit Manku.

Dieses erstaunliche Möbel wird im Verlauf des Essens geöffnet, um dort unter anderem das Brot, den Käse, die Eiscremes oder Sorbets und die Schokoladen aus der Manufaktur von Alain Ducasse, den Kaffee oder die Liköre vorzubereiten. 

Innenarchitektur

Das von Patrick Jouin und Sanjit Manku stammende neue Gesicht des Restaurants beschwört subtil die  feine Lebensart der Côte d´Azur herauf. Eine rigorose und dennoch unendlich gemütliche Raumaufteilung. Die zeitgemäße Note bringt sie mit der Küche von ’Alain Ducasse in Einklang.

 

Le Louis XV -– Alain Ducasse à l’Hôtel de Paris
Place du Casino - MC 98000 Fürstentum Monaco
Tel. +377 98 06 88 64
Fax +377 98 06 59 07