Sport in Monaco

 

Für Sportfans bedeutet das Leben in Monaco an Events von internationalem Niveau teilnehmen zu können und viele Sportarten aus einer großen Auswahl an Disziplinen unter Anleitung von kompetenter Aufsicht auszüben. 

Das Fürstentum hat sich Sporteinrichtungen zugelegt, die von beachtlicher Größe sind: 

  • Das Stadion Louis II, das 1985 eingeweiht wurde, veranstaltet Fußballspiele der französischen Oberliga und das internationale Leihtathletik-Treffen  ”Herculis”. Die Mehrzweckeinrichtung macht es möglich, Tischtennis, Squash, Basketball und Volleyball zu spielen und Boxen, Kampfsportarten und Schwimmen zu trainieren. 
  • Das Apen-Air Rainier III Nautik-Stadion auf der Promenade du Port verfügt über ein Olympiabecken mit hohem Sprungrand, mitten im Zentrum des Fürstentums mit Panoramablick auf die Berge, den Felsen von Monaco und das Meer. 
  • Auf den 40 Tennisplätzen des Monte-Carlo Country Clubs wird eines der wichtigsten und meist umkämpften Profi-Turniere ausgetragen, zu dem sich viele Spieler und viele begeisterte Fans im Fürstentum einfinden. 

 

illu_mc_sport

 

  • Alle Wassersportarten: Windsurfing, Wasserski, Wakeboard, Skibus, Seascooter, Jetski, Fallschirm-Touren über dem Meer (von April bis Oktober, Plage du Larvotto und Monte-Carlo Beach); all diese coolen Sportaktivitäten können im Fürstentum ausgeübt werden. 
  • Segeln: Mit dem Jacht-Club von Monaco ist Segeln ein einfaches Vorhaben unter Aufsicht von begeisterten Profis.   
    http://www.yacht-club-monaco.mc
  • Der beste Weg, um die Reichtümer von Monacos Unterwasser-Geheimnissen zu entdecken, ist ein Tauchgang mit dem “Club d’Exploration Sous-Marine de Monaco” : T. (377) 92 05 91 78.
  • Fans von Jogging können die 1,4km lange Laufstrecke mit weicher Oberfläche oberhalb der Avenue Princesse Grace mit Blick über die Küste nutzen oder einen 2,5km langen Gesundheitsparcours in der Nähe des Exotischen Gartens, ausgerüstet mit 20 Bereichen mit Geräten zur körperlichen Betätigung in einem Olivenhain von 6,600m². Der Zugang zu beidem ist kostenlos, täglich geöffnet. 
  • Wandern: Dank der Langstrecken-Wanderpfade verbindet die Via Alpina das Fürstentum von Monaco mit Triest in Italien! Auf ihrem Weg durchqueren die Wanderer 8 Länder in den Alpen: Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien, das Fürstentum von Liechtenstein, die Schweiz, Slowenien und das Fürstentum von Monaco.  
    Hier in Monaco finden Start und Ankunft am Platz vor dem Fürstenpalast statt. Der Weg ist eindeutig ausgeschildet und führt durch die Gärten Saint-Martin und die Avenue de La Porte Neuve entlang, überquert den Place d’Armes, um zum Exotischen Garten zu gelangen und sich in Frankreich Richtung La Turbie fortzusetzen.  
    Der Weg besteht aus 8 Abschnitten in den Alpes-Maritimes, vom Bergpass von La Lombarde bis nach La Turbie.
  • Ski: Die Berge sind in so dichter Nähe zum Fürstentum, dass die Möglichkeit besteht, diesen beliebten Wintersport auszuüben. In 2 Autostunden Entfernung können Sie zwischen dem französischen Skigebiet von Peira Cava (57 km), Gréolières (68 km), La Colmiane (89 km), Valberg (103 km), Isola 2000 (110 km) oder Auron (116 km) oder dem italienischen Gebiet von Limone (82 km) oder Monesi (123 km) wählen.
  • Rainier III Schwimm-Stadion, Quai Albert 1er
    MC 98000 Monaco
    Tel: (377) 93 30 64 83
    Schwimmmhalle mit qualifizierten Rettungsschwimmern. 
    Olympia-Becken mit aufbereitetem, beheiztem Meerwasser mit 26° C – Beckengröße 50 m x 25 m.
  • Monte-Carlo Golf Club
    Route du Mont Agel – La Turbie +33(0)492 41 50 70
    18-Loch-Platz: 5,679 m – Par 71. Der in einer Höhe von 900 m gelegene Monte-Carlo Golf-Club bietet einen hervorragenden Standort mit einzigartigem Panoramablick über das Mittelmeer. Hochtechnische Kurse.  * Club für Nicht-Mitglieder geöffnet* Privatkurse * Gruppenkurse * Proshop * Vermietung von Golfschlägern * Vermietung von Wagen* Practice * Restaurant
    Täglich geöffnet.
    Handicap: Herren: 24 – Damen: 28 – Gebühren: ca. €45,7 to €61
  • Tennis: Monte-Carlo Country Club 
    155 avenue Princesse Grace
    06190 Roquebrune-Cap Martin
    Tel: (33) 4 93 41 30 15
    www.mccc.mc
  • Squash: Monte-Carlo Squash Raquette Club
    www.squash.asso.mc
  • Bogenschießen: Fédération Monégasque de Tir
    Immeuble le Triton
    5 rue du Gabian
    Tel: (377) 92 05 30 30
    www.fmtir.org
  • Parasailing 
    www.roquebrunailes.com
  • Fallschirm-Touren über dem Meer
    In Monte-Carlo gibt es nichts Einfacheres, als Wassersport auf den Wellen des Mittelmeers zu betreiben, von den klassischen Sportarten bis hin zu echten Fun-Techniken ist alles möglich! 

 
Internationale Sportevents

  • Autorennen ist die Nr. 1 Sportart im Fürstentum dank des Automobilclubs von Monaco. 
    Im Januar findet die Rallye Monte-Carlo auf Straßen bis in die Alpen statt. Seit 1911 hat sich viel verändert! Die Wettstreiter erzielen mittlerweile unglaubliche Leistungen und die erstklassigen Fahrbedingungen von heute bieten stets legendäre Konfrontationen, die für die Welt-Championships zählen.
  • Monacos Formule 1 Grand Prix bedarf keiner Vorstellung mehr! Jedes Jahr richten sich sämtliche Augen der Welt für vier Tage auf diese Stadt, die sich in eine Rennstrecke verwandelt, eine Rennstrecke, die wiederum die Stadt verwandelt. 
  • Monacos Historischer Grand Prix, eine Art Retrospektive ins Goldene Zeitalter der Autorennen, die alle zwei Jahre im Mai auf der berühmten F1-Strecke abgehalten wird: mit Autos, die zwischen 1934 und 1979 erbaut wurden. Der Geruch von Paraffin, Lederhelme und glänzender Chrom dominieren das Bild dieses immer wieder herrlich anzusehenden Events voller Nostalgie. 
  • Die Tennis Masters Monte-Carlo wurden das erste Mal 1897 im Fürstentum von Monaco ausgetragen! Seit über 100 Jahren ist dieses nunmehr traditionelle Treffen fest in der Geschichte des internationalen Tennis verankert. Jedes Jahr im April findet sich der Spitzennachwuchs der Welt ein, um seine Aufschläge, Lobs, Smashes und kraftvollen geraden Schläge auf dem Centre Court und  dem Court des Princes im Monte-Carlo Country Club unter Beweis zu stellen. Immer ein spannendes Ereignis!
  • Im Frühjahr bringt das Internationale Springturnier von Monte-Carlo erfahrene Reiter zusammen, die sich den Hindernissen in der kleinsten Arena der Welt stellen müssen. Parallel zum Turnier gehören auch Demonstrationen der Reitkunst mit zum Programm.  
  • Schwimmer aus der ganzen Welt finden sich im Juni in Monaco zum Internationalen Schwimm-Treffen ein, einer der Höhepunkte des “Mare Nostrum”-Events.
  • Herculis hat bereits den zweiten Rang als wichtigstes internationales Jahrestreffen inne, mit Tausenden von Zuschauern, die sich die Höchstleistungen Hunderter von Athleten aus der ganzen Welt ansehen. In der Arena des Louis II Stadions treten die Sportler gegeneinander in der Sonne und Hitze im Juli an.  
  • Seine Mannschaft das ganze Jahr über bei Fußballspielen von internationalem Niveau anzufeuern, ist im Louis II Stadion dank der Association Sportive de Monaco möglich. Dieses großartige Team hat sich kontinuierlich seit 1924 gut entwickelt.