Sanjay Dwivedi – Küchenchef im COYA

 

 

Als Leiter des führenden COYA-Restaurants mit Bar und Club in Mayfair, des zweiten Londoner COYA-Restaurants Angel Court und der weiteren internationalen Standorte COYA Dubai, COYA Abu Dhabi und COYA Monte-Carlo kombiniert Küchenchef Sanjay Dwivedi traditionelle Elemente der peruanischen Küche mit modernen Zutaten der Saison zu sich kontinuierlich entwickelnden zeitgemäßen Menüs. Sanjay, in dessen Kreationen sich Südamerika und Ostasien begegnen, verwendet moderne europäische Kochtechniken mit asiatischen Einflüssen für typisch lateinamerikanische Gerichte.

 

Nachdem er sich mit dem kulinarischen Erbe der peruanischen Küche und den importierten japanischen Techniken wie Sushi, dem Vorbild für das berühmte peruanische Ceviche, genauer auseinandergesetzt hat, achtet Sanjay darauf, den Wurzeln der peruanischen Küche treu zu bleiben. Er experimentiert beim Ausarbeiten neuer Gerichte und konzipiert Menüs mit frischen leichten Gängen.

 

Sanjay wurde in London geboren und wuchs in Delhi (Indien) auf. Da authentische Speisen in seiner Familie einen hohen Stellenwert hatten, erwachte in ihm sehr früh seine Kochleidenschaft. Im Laufe seiner Karriere wirkte Sanjay in ausgewählten führenden Restaurants, unter anderem 10 Jahre im Zaika, dem ersten indischen Restaurant mit einem Stern im Guide Michelin, und in Oliver Peytons Coast Restaurant und Atlantic Bar and Grill. Sanjay hatte auch das Vergnügen, für einige weltberühmte Persönlichkeiten von Paul McCartney bis hin zum Prince of Wales zu kochen und als persönlicher Chefkoch mit den Rolling Stones auf Tour zu gehen.

 

Bevor er 2012 das COYA Mayfair eröffnete, reiste Sanjay durch Peru, erprobte einzigartige Zutaten und betätigte sich in den Küchen einiger der angesehensten Restaurants des Landes und ebenso in weniger bekannten Lokalen. In dieser Zeit arbeitete Sanjay zusammen mit dem berühmten peruanischen Küchenchef und Botschafter Gaston Acurio in dessen Restaurant Astrid and Gaston in La Mar, Lima.

 

Sanjay unternimmt auch weiterhin regelmäßige Abstecher nach Peru, um stets über die aktuellen südamerikanischen Trends auf dem Laufenden zu bleiben und bei jedem Besuch neue Zutaten und Techniken kennenzulernen.

 

Mit seiner Leidenschaft für sein Handwerk und seinem sprühenden Wesen trat er auch schon gelegentlich im Fernsehen auf, wie in den Programmen Iron Chef UK von Channel 4 oder MasterChef von BBC1. Abgesehen von der Zeit, die er mit seiner Familie verbringt, ist Sanjay im Trubel seiner Küche am glücklichsten, und selbst in seiner Freizeit blättert er zumeist in Kochbüchern auf der Suche nach Anregungen für seine neueste Kreation.