Benoît Witz

 

 

 

Er begann seine Karriere in den 80er Jahren als Jungkoch bei Paul Bocuse in Lyon und im Le Pré Catelan in Paris. 1987 trat er in die Eröffnungsbrigade des Restaurants Le Louis XV – Alain Ducasse im ’Hôtel de Paris ein. 

 

Drei Jahre lang lernte er die dort praktizierte „Küche des Essentiellen“ kennen und schätzen. 

 

Er setzte seine Ausbildung in der Résidence de La Pinède in Saint-Tropez und dann bei Lucien Barrière in Menton fort und kehrte anschließend von 1993 bis 1995 ins Louis XV zurück. 

 

Nach einem Jahr als stellvertretender Küchenchef in der ’Hostellerie du Vallon de Valrugues in Saint-Rémy de Provence vertraute Alain Ducasse ihm 1996 den Posten des Küchenchefs der Bastide de Moustiers an, den er vier Jahre lang innehatte. 

Anschließend wirkte er als Küchenchef der Hostellerie de l‘’Abbaye de la Celle seit ihrer Wiedereröffnung Ende 1999 und entfaltete dort eine stilechte Küche der Sonne. Das Restaurant hat seit 2006 einen Stern im Guide Michelin.

  

„Ich bin sehr glücklich, dass Benoît heute die Nachfolge von Joel Garault als leitender Chefkoch der Küchen des Hôtel Hermitage antritt. 

Mit Leidenschaft und Talent hat er in fast 30 Jahren eine lange Geschichte der Liebe zur mediterranen Küche geschrieben. 

Als Küchenchef der Bastide de Moustiers und dann der ’Hostellerie de l‘’Abbaye de la Celle in der Provence zeichnet er sich in dieser so komplizierten Kunst aus, das Einfache zu pflegen, den unverfälschten Geschmack der Produkte und die Seele einer Region zu rühmen.

Er kennt Monaco sehr gut, wo er sechs Jahre im Louis XV-Alain Ducasse im Hôtel de Paris verbracht hat. Er wird in das ’Hôtel Hermitage die äußerste Präzision seiner Küche und seine mediterrane Gesinnung mit ganzem Herzen einbringen.“  Alain Ducasse

 

Als Anhänger einer erlesenen und zugleich ursprünglichen mediterranen Küche bietet Benoît Witz eine Karte in den Farben der Jahreszeiten. 

 

Zu seinen Gerichten gehören insbesondere der Frühlingssalat (Hummer mit frischen Kräutern) und mit der Rute geangelter Hechtdorsch (Gambero rosso aus dem Golf von Genua und Fenchel).

 

 

Auskünfte & Reservierungen:

Tel. +377 98 06 98 98

Le Vistamar

Square Beaumarchais, Fürstentum Monaco

hotelhermitagemontecarlo.com